Am Donnerstag, 8. Juni 2017, fuhr die Bühnenspielgruppe des BG/BRG St. Veit an der Glan
zum 3. Kärntner Theaterfestival nach Spittal an der Drau. Dort durfte sie die Eröffnung vornehmen,
wobei sich im Publikum der Präsident des Kärntner Landesschulrates, Rudolf Altersberger,
sowie DI Günther Hollauf, beide die Hauptorganisatoren des Festivals, befanden.
Festliches Ambiente bot das altehrwürdige Schloss Porcia, in dem die jungen SchauspielerInnen
mit dem Einmarsch des königlichen Hofstaats aus dem Stück „Yvonne, die Burgunderprinzessin“
von Witold Gombrowicz beeindruckend eröffneten. Beim zweitägigen Programm nahmen
Schulen aus ganz Kärnten teil, wobei die Theatergruppe aus St. Veit noch die Möglichkeit
hatte, sich das Stück des Theaters Perau „Mr. Pilks Irrenhaus“ von Ken Campbell auf der
Hauptbühne anzusehen.
Abgerundet wurde das Festival mit professionellen Workshops und der Verleihung des Publikumspreises.
Wichtig für die teilnehmenden SchülerInnen war der Auftritt auf einer „richtigen“
Theaterbühne und der Austausch und Vergleich mit anderen Theatergruppen aus ganz
Kärnten. Organisiert und geleitet wurde das Ganze von Frau Prof. Hartweger unter der Begleitung
(Fotos) von Herrn Prof. Scherwitzl.