Nur damit ihr es wisst,

wir fuhren in eine Stadt, die wirklich fantastisch ist.

In Wien war sehr viel los,

denn die Stadt ist riesengroß.

***

Deshalb mussten wir gut aufpassen,

unsere Freunde an der Hand fassen,

darauf achten, dass wir sie nicht verlieren

und uns in der riesigen Stadt verirren.

***

Madame Tussauds fanden alle grandios.

Die Zahl der Wachsfiguren war endlos.

Wir konnten viele Fotos machen

und im Laden kaufen schönen Sachen.

***

Im Haus des Meeres hielten wir unsere Hände in ein Becken hinein,

an denen knabberten viele kleine Fischlein.

Ein Schwertfisch war auch dort,

leider schwamm er schon bald fort.

***

Im Prater gab es ein Gruselhaus,

da kam man nicht so leicht heraus.

Attraktionen ohne Unterlass,

damit fahren machte großen Spaß.

Das 117 m hohe Kettenkarussell

brachte in die Höhe uns sehr schnell.

***

In Schönbrunn bewunderten wir viele Tiere,

die Fledermäuse sahen aus wie Vampire.

Es war eigentlich echt cool,

doch nur die Eisbären hatten einen Pool.

***

Jetzt ist es schon genug,

denn wir sitzen bereits im Zug.

Wir hängen jetzt nichts mehr an,

ciao, adios, we´re done.

***

3b, 3c

(3. -5. Juli 2017)